Fremdsprachen

Früher Fremdsprachenerwerb

 An unserer Schule lernen wir Englisch ab Klasse 1.

Die große Bedeutung von Fremdsprachen in unserer Zeit ist unumstritten. Eine Fremdsprache zu verstehen und sich mit ihrer Hilfe in den verschiedensten Lebenssituationen ausdrücken zu können, ist eine wichtige Kompetenz. Die Möglichkeit, sich mit Menschen andere Nationalität zu verständigen ist für jeden eine Bereicherung.

 

Die bedeutendste Fremdsprache unsere Zeit ist Englisch. Es macht uns stolz, die Kinder an unsere Schule ab der 1. Schulwoche damit vertraut machen zu können. In den Klassen 1 und 2 begegnen sie der Sprache auf spielerischem Wege. In kurzen Unterrichtssequenzen wird ihnen ein Gefühl für Sprache vermittelt und auf kindgerechte Weise erste sprachliche Inhalte weitergegeben. Hauptelemente des Unterrichts bilden Lieder, Reime und Bewegungsspiele. Das geschriebene Wort spielt dabei eine stark untergeordnete Rolle.

 

Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Kinder der Sprache sehr offen begegnen und hoch motiviert sind Neues zu lernen. Darauf aufbauend wird in Klasse 3 und 4 die Begegnung mit der Fremdsprache intensiviert. Nun heißt es, zweimal wöchentlich in 45 Minuten Englisch lernen. Auch hier stehen das Sprechen, Hören und Verstehen der Fremdsprache im Vordergrund. Landeskundliche Themen sind ebenfalls Unterrichtsinhalt.

 

Sprachlich Interessierte können in der Ergänzungsstunde „Französisch“ ab Klasse 3 sogar einmal die Woche in eine zweite Fremdsprache „hinein schnuppern“.     

 

Für unsere ausländischen Schüler bieten wir während der Unterrichtszeit individuelle Förderkurse „Deutsch als Zweitsprache“ an, um ihnen eine bestmögliche Integration in den Schulalltag zu ermöglichen.

 

In diesem Sinne:

„Hallo! Hello! Salut!

Welcome to our school!“