Endlich Sommerferien!

Nach einer langen Durststrecke begannen am 02.07.2018 endlich die wohlverdienten Ferien. Die Erzieher und Erzieherinnen haben sich ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für uns ausgedacht.
Zum Auftakt ging es mit dem Bus zur ega. Auf dem großen Spielplatz und der Badelandschaft konnten wir toben und baden. Wer Lust hatte, konnte sich von der Bimmelbahn durch den gesamten Park fahren lassen.

  • ega 1
  • ega 2


Weiterhin fand in der ersten Woche unsere Sommerwerkstatt, ein Ausflug ins Schülerfreizeitzentrum nach Ilmenau, ein Badbesuch und ein Spieletag auf der Setze statt.

Zur Sommerwerkstatt konnten wir uns an verschiedenen Stationen handwerklich betätigen. So wurden Schnecken modelliert, Speckstein zu Kettenanhängern verarbeitet, Armbänder geknüpft und Vögel gefilzt.

Im Schülerfreizeitzentrum wurden wir mit einem Piratentag überrascht. Es konnten Preise ergattert werden, wenn die Schatzkiste gefunden wurde. Natürlich konnte auch gebastelt werden. Piratenflaggen, Augenklappen, Piratentücher und vieles mehr.

  • bad
  • sommerwerkstatt 1
  • sommerwerkstatt 2
  • sommerwerkstatt 3
  • sommerwerkstatt 4
  • sommerwerkstatt 6
  • sommerwerkstatt 7


Die zweite Woche begann und endete mit einer Wanderung. Das Wetter spielte mit und wir konnten die Natur genießen.

  • wandern 2


Unsere Fahrt nach Zella Mehlis zur Explorata war das absolute Highlight. Physikalische Spielchen, Optische Täuschungen und einiges mehr versetzten uns ins Staunen. Wir konnten alles selbst ausprobieren und sind dem ein oder anderen Effekt auf die Schliche gekommen.

  • explorata 1
  • explorata 3


Ein Besuch im Freibad komplettierte unsere aufregende Woche.

Dann hieß es "ab in den Urlaub". Drei Wochen war unsere Schule geschlossen und wir haben die Zeit mit unseren Eltern, Geschwistern und Freunden genossen.

Die letzte Ferienwoche verbrachten wir bei Spiel und Spaß wieder im Hort. Aufgrund des heißen Wetters haben wir unsere Wanderung ausfallen lassen und sind lieber schwimmen gegangen.

Unsere Ferien beendeten wir mit einem Besuch in der Rumpelburg in Bad Langensalza. Hier konnten wir uns noch einmal nach Herzenslust austoben und können nun ganz entspannt ins neue Schuljahr starten.